Griechenland Chalki Dodekanes Segeln Yachtcharter Katamaran Charter Griechenland  Revierinformationen Törntips Ägäis und griechische Inseln Doekanes Yachtsegeln Griechenland Yacht griechische Inseln Dodekanes

Chalki (Nähe Rhodos) - besuchen Sie Symi´s "kleine Schwester" mit Ihrer Charteryacht

Chalki ist ideal für einen Tagessegeltörn mit Ihrer Charteryacht von Rhodos oder Symi

Chalki kann man auch als Symi´s "kleine Schwester" bezeichnen. Inmitten eines kleinen Archipels aus mehreren unbewohnten Inselchen liegt Chalki, das auch Port of Entry ist. Wenige Seemeilen NElich liegt die seit einigen Jahren unbewohnte Insel Alimnia. Hier findet man 2 Buchten und einige ruhige Ankerplätze für Spaziergänge und eine Klettertour auf die alte verfallene Festung oben auf dem Berg.

Einlaufend nach Alimnia steuerbord ankern Sie auf 6-8m und Sandboden mit Kraut und Steinen. Geben Sie viel Kette, denn nachts blasen heftige Fallböen herunter. Ein 2.Anker reduziert den Schwojkreis.
Fahren Sie gerade hinten in die Bucht, können Sie bis ca. 50m vor den Strand fahren, dann wird es sehr schnell flach.
Der beste Ankerplatz ist bei der kleinen Kapelle. Dort befindet sich eine Steinbarre, hinter der man auf 3-5m vor Schwell geschützt liebt, aber auch hier an die nächtlichen Fallböen denken.

Chalki liegt etwa 6 nm auf der anderen Seite des Archipels.
Wenn Sie rübersegeln, beachten Sie unbedingt die überspülten Klippen auf ca. halbem Weg, und Vorsicht bei der Einfahrt in die Bucht von Chalki: dort kommt es zu plötzlichen Fallböen!

Aufgrund eines Sektorenfeuers kann man Chalki auch nachts ansteuern, aber das sollte man nur machen, wenn man sehr geübt ist.

Architektur und Stil der Häuser auf Chalki erinnern sehr an Symi, aber der Ort ist viel kleiner, und erstreckt sich auch nur unten am Hafen entlang. Einlaufend backbord sieht man das weiße Gebäude eines Hotels, daneben die Villa der Port Police.

Es gibt auf Chalki einige wenige, durchwegs solide griechische Tavernen, ein paar kleine Bars, einen Bäcker, 2 Einkaufsläden, eine Post und ein schönes Rathaus. Im Sommer sind die renovierten Häuser durch english-griechische Firmen an meist englische Familien vermietet. Im Cafe neben der Port gibt es superleckeres Eis!

Ein  Spaziergang hinter dem Rathaus über den Hügel führt in ca. 20 Minuten zu einem kleinen Strand (dem einzigen) mit 2 Tavernen (im Sommer). In dieser Bucht kann man auch ankern.

 

Festmachen in Chalki:

Festmachen kann man im Sommer hinten rechts an einem Schwimmsteg, manchmal kann man auch am Fährkai längsseits gehen, aber das nur nach Rücksprache mit dem Hafenmeister, denn nachts kommen auch große Fähren rein!

In der Nebensaison kann man links neben dem Fähranleger zwischen die Fischerboote gehen, wenn man ausreichend Platz für das kleine Fährboot läßt, welches Chalki mit Kamiros auf Rhodos verbindet.

An diesem Anlegeplatz kann man auch seine Wassertanks füllen und es gibt eine öffentliche Toilette. Es gibt allerdings keinen Diesel auf Chalki!

 

 

Das Hafenmeisterbüro ist in der schon erwähnten Villa. Die Beamten sind relaxt und freundlich, werden aber durchaus streng, wenn man sie ignoriert oder übergehen will!

Normalerweise sollen die Skipper mit Crewliste usw. morgens ab 9 Uhr (nicht vorher) vor dem Auslaufen zum Hafenmeisterbüro kommen, wer sehr früh ausläuft, sollte das abends machen.

Segeln Sie von hier weiter

nach Rhodos (30 sm NE),

die bezaubernde Insel Symi (23 sm E, meist angenehmer Halbwindkusrs!) oder die 

türkische Küste  entweder nach Datca (29 sm N) oder

Marmaris (53 sm), die beide Ports of Entry in die Türkei sind.

Wenn Sie (leider meist gegenan) nach NE segeln, kommen Sie nach Tilos (15 sm N),

Nisyros (38 nm north) und nach

Kos (52 sm NNW) oder auf

die schroffe Insel Karpathos (35 sm nach Olimbos, Hafen Diafani im Norden der Insel))

Gefällt Ihnen diese Info? Dann prüfen Sie doch auch unsere Yachtcharter-Angebote!

Yachten nur der besten Charterfirmen in den schönsten Mittelmeerrevieren, Südsee Tahiti, Thailand-Phuket, Karibik und auf Kuba

Mehrwochencharter besonders günstig bei YACHTANGO

Impressum